Cucuma @ RAAM: Rückblick Start und erster Tag

Das Team ist unterwegs!

Die Nerven waren vor dem Start noch angespannt: Letzte Vorbereitungen und auch die Inspektion der Ausrüstung durch die RAAM-Offiziellen musste noch erledigt werden. Eine wohl sehr gestrenge Inspektorin war dann aber doch mit den Bikes zufrieden, nur bei der Helmbeklebung musste nachgearbeitet werden. Matthias startet auf seinem Cucuma Fóia Ultra mit einem REDSHIFT Aufbau, dieser ist auch von der UCI und somit auch beim RAAM freigegeben. Er kann somit zwischen Renn- und AERO-Position mit einem Handgriff wechseln und seine Sitzgeometrie verbessern.

Nach der Inspektion wirkt das Team schon deutlich gelöster, es kann losgehen, auf zum Startpunkt:

 

Der Start der 4er Teams folgte in kurzen Abständen, ein Video gibt es hier auf der RAAM-Facebookseite.

Nach dem Start wird es gleich etwas ungemütlich: Berg- und Talfahrt und Sandwüste inklusive starkem Wind. Begleitfahrzeuge und Wohnmobil bleiben immer in der Nähe. Es ist auch Vorschrift, dass der jeweilige Fahrer nach hinten von einem Fahrzeug abgesichert wird (“Direct Follow Modus”).  Andere Fahrzeuge werden durch Warnblinker gewarnt. Es gibt ja natürlich keine abgesperrte Strecke, die Fahrer bewegen sich im öffentlichen Verkehr. Das ist eine zusätzliche Herausforderung, da z.B. auch an roten Ampeln oder Schranken gestoppt werden muss. Das Stoppen ist nicht so schlimm, aber das Antreten danach….

Aber erstmal gibt es nicht so viele Ampeln, seht selber:

Sandsturm in der Mojavewüste:

Ritt durch die Nacht, frieren braucht niemand, es wird nicht kälter als 23 Grad Celsius:

Aktuell ist das Team sehr gut unterwegs, ca. 326 Meilen (524 km) sind geschafft:

 

Die Durchschnittgeschwindigkeit liegt mit 24,7 Meilen (39,5 km/h) aktuell fast 10 km/h höher als geplant, aber ein anderer Kartenmaßstab lässt ahnen, welche Anstrengungen noch auf das Team warten:

 

 

Und auch ein paar “kleinere” Steigungen liegen vor unseren “DU MUSST KÄMPFE(R)N”:

 

Wir denken Matthias hat sein Oberrohr fest im Blick:

 

Wir drücken weiter die Daumen und halten Euch auf dem Laufenden!

 

Zur Cucuma @ RAAM Sonderseite mit allen Detailinfos!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar