Cucuma @ RAAM: Tag 2 & 3 – Dicht an der Führung

In der ersten Nacht verlässt das Team Kalifornien über den Colorado River nach Arizona. Eine schöne Wüstennacht mit schlechten Straßen. Schwierigste Verhältnisse mit Arizonas Wüstenanstiegen liegen vor dem Team. Auf und ab bis auf 2.300 Meter.

Frank macht sich bereit, Matthias im Hintergrund spiel E.T. (oder schützt sich vor der Sonne…..):

Andy kämpft sich eine Steigung hoch:

Es wird wieder Abend in Arizona. Der nächste Schichtwechsel ist erfolgt. Frank und Andy hatten mit extremen Winden und schlechten Straßen zu kämpfen. Zitat Andy: Das war eher Surfen als Rad fahren. Achim und Matthias werden nun durch die Nacht fahren, eine eher flache Etappe nach Kayenta und dann weiter durch das berühmte Monument Valley.

Das Monument Valley blieb im Dunkeln. Achim und Matthias waren trotzdem so schnell unterwegs, dass das andere Team aus dem kurzen Schlaf gerissen, sich sehr beeilen musste, um rechtzeitig bereit zu stehen. Jetzt geht es für Andy und Frank im Sonnenaufgang stetig bergauf nach Colorado. Die Straßen gehen scheinbar endlos geradeaus, die karge Gegend ist unbewohnt und hat keinerlei Infrastruktur, auch der Mobilfunk funktioniert nicht.

Der nächste Wechsel steht in Pagosa Springs an. Die Landschaft in Colorado ist jetzt wieder grün. Es wird noch 2-3 Stunden dauern bis Frank und Andy ankommen, viele Höhenmeter liegen noch vor ihnen. Es läuft super, perfekte Wechsel gelingen.

Aktuell liegt das Team in der Altersklasse 50-59 auf einem sensationellen Platz 2 hinter dem englischen Team “Get Busy Living”. Das drittplatzierte Team folgt in deutlichen Abstand. Aber es ist noch zu früh für Prognosen. 1.170 von 3.067 Meilen sind erst geschaft, noch nicht mal Halbzeit. Die gute Nachricht: Die schlimmsten Aufstiege und die Waldbrände mit dichtem Qualm auf der Strecke scheinen hinter dem Team zu legen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit mit knapp 40 km/h liegt immer noch sehr hoch!

 

Weiter so Jungs! Bleibt Gesund!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar