Beiträge

Cucuma ist Hessenmeister!

Die Ehre gebührt aber Tom Streicher vom VC-Racingteam. Der 4te Sieg (Zeitfahren U17) in einer erfolgreichen Saison für den Cucuma-Radsport-Team-Fahrer.

Das Cucuma-Team gratuliert und freut sich mit Dir! Weiter so!

,

Cucuma im Darmstädter Echo

Ein schöner Artikel über uns im Wirtschaftsteil der regionalen Tageszeitung, dem Darmstädter Echo! Viel Spaß beim Lesen!

Hier der Auszug als PDF:

2017-04-29_Darmstaedter_Echo_Cucuma

 

 

,

Cucuma auf der Mobilitätsausstellung

Carsharing, ÖPNV-Ausbau, E-Bikes, Fahrräder oder Fahrzeuge mit alternativen Antriebstechnologien: Was innovative Verkehrsansätze angeht hat Darmstadt schon heute die Nase vorn. „Darmstadt mobil – die Mobilitätsausstellung“ machte diese Entwicklung anschaulich: am Samstag, den 08. April, und Sonntag, den 09. April, besuchten erneut tausende Bürger die Darmstädter Innenstadt um sich zu informieren.

Und Cucuma war am Sonntag mittendrin. Großes Interesse gab es für das 2017er E-Bike von Cucuma mit dem innovativen Riemenantrieb. Ständig waren alle Räder auf Probefahrt, die Kommentare danach großartig: “Geräuschlos, Kraftvoll, Hochwertig, tolle Komponenten”. Heute, einen Tag nach der Ausstellung, haben bereits wieder einige Räder der limitierten Serie unsere Cucuma Hall mit Interessenten vom Wochenende verlassen.

 

,

Cucuma begleitet Lasse Lührs nach Olympia

Lasse Lührs (20), Deutscher Meister und Europameister der Junioren im Triathlon, und die Sporthorizont GmbH (besser bekannt unter dem Markennamen „Cucuma“) vereinbaren, die seit 2010 bestehende Zusammenarbeit mindestens bis Ende 2020 fortzusetzen.

Cucuma, unter der Leitung von Dirk Merz, hat schon viele Ausnahmetalente im Rad- und Triathlon-sport entdeckt und im Bereich Fahrrad gefördert. So fuhren schon Timo Bracht, Sebastian Kienle und Lothar Leder Cucuma-Bikes zu frühen Triathlon-Erfolgen. Dirk Merz, Geschäftsführer und Inhaber von Cucuma, ist gefragter Ansprechpartner, um die ideale und effizienteste Kraftübertragung von Mensch und Maschine sicher zu stellen. Er findet – unterstützt von einer computergestützten Sitzpositionsanalyse – für jeden Athleten die ideale Balance im Wirkungsdreieck zwischen Kraftübertragung, Aerodynamik und Komfort. Dies gepaart mit dem aktuellen Bike von Lasse Lührs, dem in Darmstadt durch Cucuma individuell gebauten Rennrad „Fóia Ultra Dura Ace Di2“, bringt beste Voraussetzungen für das große Ziel von Lasse Lührs: Die Teilnahme an Olympia 2020 in Tokio!

„Das ist mein Traum. Dafür trainiere ich hart. “ sagt Lasse Lührs. Dirk Merz ergänzt: „Lasse ist zielstrebig, hat Willenskraft, ist ehrgeizig und diszipliniert. Bei allem hat er aber Spaß und ist einer der sympathischsten und positivsten Menschen die ich kenne. Ich habe keinen Zweifel, dass er in Tokio an den Start wird gehen können. Und mit ihm wird ein Cucuma Bike über die Ziellinie der Radstrecke fahren.“

 

,

Unternehmerabend begeistert