Cucuma – Wir bauen Dein individuelles Fahrrad

Über unser Team

Historie

Fast 25 Jahre im Radsport!

Es begann mit einem kleinen Laden für triathlonbegeisterte Kunden im Jahr 1993. Als Firmengründer der Rad- und Triathlonbörse fanden sich die Brüder Dirk und Uwe Merz, sowie Peter Bulmahn zusammen. Als Verkaufsraum diente, fast könnte man sagen standesgemäß, eine umgebaute Garage in Weiterstadt.

Ein Jahr später folgte der Umzug in die Darmstädter Innenstadt mit der Übernahme des traditionsreichen Radgeschäfts “Fahrrad-Dietrich”. Die Firma “Citybike” wurde durch das dynamische Trio gegründet. Eine breite Produktpalette rund um das Thema Rad konnte Ihnen als Kunden präsentiert werden. Schnell etablierte sich “Citybike” als anerkanntes Fachgeschäft im Raum Südhessen. Im Jahr 2002 wagte Dirk Merz mit dem Erstverkauf der Eigenmarke Cucuma den Sprung vom Fachhandel hin zur Produktion und zum Vertrieb eigener Produkte.

Bis heute wird oft die Frage gestellt, was der Name Cucuma denn eigentlich bedeutet: Ganz ehrlich? Cucuma ist ein reiner Fantasiename! Aber wir finden er steht für Dynamik und Individualität. Außerdem sieht der typisch geschwungene Schriftzug einfach stylish aus. Er ist mittlerweile zu einem unverwechselbaren Markenzeichen geworden.

Bedingt durch den boomenden Markt im Internet war 2002 die Idee geboren, die Bikes der Marke Cucuma den Kunden im Direkt-Vertrieb anzubieten. Es entstanden die ersten Rennradtypen, sowie eine kleine Produktlinie mit Mountainbikes. Die Lücke zwischen Kompetenz und Beratung des gehobenen Einzelhandels und einem wirtschaftlichen Direktvertrieb wurde geschlossen. So entstand, was Cucuma bis heute auszeichnet: Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, verbunden mit individueller Beratung und der Abstimmung persönlicher Kundenwünsche.

Zwei Jahre später (2004) erfolgte die Gründung der Sporthorizont GmbH mit Dirk Merz als Geschäftsführer. Bedingt durch die im Innenstadtbereich begrenzte räumliche Situation, entschlossen sich die Firmen Citybike und Sporthorizont im Jahr 2005 dazu, an den nordöstlichen Stadtrand von Darmstadt, in die Otto-Röhm-Straße 82 umzuziehen. Dort konnte das Konzept von zwei eng miteinander kooperierenden GmbHs mit Verkauf, Produktion, Vertrieb und Verwaltung unter einem Dach verwirklicht werden.

Im Sponsoring Bereich verstärkte sich die Zusammenarbeit mit Profiathleten, die Cucuma als Wettkampfmarke innerhalb von nur zwei Jahren zur Bekanntheit verhalfen. Auch hier ist uns ein enger Kontakt mit den Athleten wichtig. Eine Zusammenarbeit, von der nicht zuletzt unsere Kunden profitieren können. Als Beispiel ist hier das Thema Bikefitting zu nennen. Mit dem Ziel, jeden Profi optimal auf sein Cucuma zu setzen, hat sich Dirk Merz über Jahre ausführlich mit dem Thema Sitzpositionsanalyse beschäftigt. Heute kann jeder Cucuma-Kunde von der besonderen Vermessungstechnik und der Beratung profitieren.

2014 platzten die gemeinsamen Räumlichkeiten in der Otto-Röhm-Str. 82 jedoch aus allen Nähten. Die Produktpalette an Cucuma Modellen hatte sich mittlerweile so erweitert, dass die Produktion und der gemeinsame Verkauf der Räder mit der Firma Citybike unter einem Dach nicht mehr möglich waren. In einer größeren Halle hinter dem Citybike-Gebäude entstand im Mai 2014 eine eigene Cucuma Welt. Auf ca. 1.000 qm kann Produktion und Verkauf verwirklicht werden, bei schlechtem Wetter ist hier sogar ein Indoor-Probefahrt möglich.

Gleichgeblieben ist die Philosophie von Cucuma, jeden Kunden möglichst direkt und individuell zu bedienen.
Als Kunde hast Du immer den Kontakt zu den Cucuma-Experten. Wünsche in Sachen Individualisierung oder auch Fragen zu den verschiedenen Modellen können sofort beantwortet werden. Dabei hast Du die Möglichkeit, Dein Traumrad ganz an Deine individuellen Wünsche anzupassen. Du wählst Rahmenfarbe, Dekor und einzelne Komponenten aus und kreierst so Dein eigenes Wunschrad. Dieses wird dann in Darmstadt produziert und ohne den Umweg über den Fachhandel zu Dir nach Hause geliefert. Oder Du holst es bei uns vor Ort ab. Das spart Zeit und Kosten, wovon Du direkt profitierst.

https://www.youtube.com/watch?v=UHM-j8_AbGc&feature=youtu.be

Cucuma Profi-Team

Lasse Lührs

Triathlet und Cucuma Teamfahrer

Mit Lasse Lührs, Jahrgang 1996, Deutscher Meister und Europameister der Junioren arbeiten wir seit vielen Jahren zusammen. Das Ziel von Lasse Lührs: Olympia 2021 in Tokio.

"Das ist mein Traum. Dafür trainiere ich hart. “ sagt Lasse Lührs. Dirk Merz ergänzt: „Lasse ist Zielstrebig, hat Willenskraft, ist ehrgeizig und diszipliniert. Bei allem hat er aber Spaß und ist einer der sympathischsten und positivsten Menschen die ich kenne. Ich habe keinen Zweifel, dass er in Tokio an den Start wird gehen können. Und mit ihm wird ein Cucuma Bike über die Ziellinie gehen.“

Marco Koch

Profischwimmer

Der Schwimmsport begleitet Marco Koch seit seinem achten Lebensjahr. Seitdem hat der Odenwälder zahlreiche Goldmedaillen bei Welt- und Europameisterschaften gewinnen können, war Olympiateilnehmer in Rio de Janeiro und London und hält mehrere deutsche Rekorde auf der Kurzbahn.

Unverändert: Seit 2019 unterstützen wir Marco im Bezug auf Alternativtraining auf dem Rad als Ausgleich zum Schwimmen. So können auch wir neue Eindrücke sammeln und profitieren gleichermaßen von der Zusammenarbeit. Wir freuen uns sehr, Marco auf seinem Weg zu Tokio 2021 begleiten zu dürfen!

Laura Chacon Biebach

Profiläuferin und Triathletin

Laura Chacon Biebach ist Profiläuferin und Run-Coach, doch 2018 hat sie eine neue Herausforderung gesucht und ist erstmals mit einem Cucuma Fly Ultra bei einem Triathlon an den Start gegangen. Innerhalb eines Jahres hat die Diplomsportwissenschaftlerin in dieser neuen Disziplin bereits zahlreiche Erfolge erreichen können, darunter die Hessenmeisterschaft und der 3. Platz beim IRONMAN 70.3 Emilia-Romagna, jeweils in ihrer Altersklasse.

Wir sind gespannt, wohin Lauras Weg noch führen wird und freuen uns, sie dabei unterstützen zu können!

Tom Streicher

Rennradfahrer und Nachwuchstalent

Tom Streicher, Jahrgang 2001, gehört ebenfalls zu den großen Talenten im Radsport. Er fährt für den VC Darmstadt 1899 und ist aktuell auf der U17 Rangliste auf Platz 25 zu finden. Beeindruckend ist seine Bilanz: In der Saison 2016 konnte er bei 23 Rennen sieben mit einem Sieg und insgesamt 15 Rennen mit einer Platzierung abschließen.
Auch 2017 ist er schon wieder erfolgreich gestartet, wir sind weiter gespannt!

Luis David Caro Wagner

Gemeinsam mit seinem Vater Oscar Triathlet

Herzenssache!
Wir möchten Euch David aus Barranquilla in Kolumbien vorstellen. David hat Zerebralparese, eine Störung des Nervensystems und der Muskulatur, zumeist hervorgerufen durch eine frühkindliche Hirnschädigung.

Das hält ihn und seinen Vater Oscar aber nicht davon ab, an Triathlon Wettkämpfen teilzunehmen.

Das Bike mit der Anhänge-Konstruktion für David kommt dafür von Cucuma. Unterstützt werden sie von Stef Hoffmann, einem deutschen Triathlon Urgestein, der das Team akribisch vorbereitete, erste Halbmarathons in Miami und z.B. in Barranquila wurden erfolgreich absolviert. Die Schwimmtests mit einem Boot, welches Oscar mit David darin durch das Wasser zieht, sind vollbracht.

Wir sind stolz auf Euch und drücken die Daumen für den weiteren Weg!

Impressionen